SPORTFEST 13. bis 14. Juli 2019
SPORTFEST 13. bis 14. Juli 2019

C - Jugend

 

C-Jugend:     Jahrgang 2004/ 2005

Name:                JSG Schielberg/ Herrenalb/ Bernbach

 

Trainer:             Andreas Hornung  0160 94423802, Shaban Halilaj,

                           Oliver Pieratzki, Lukas Hornung

 

 
Winter-Trainingszeiten Jugend:

C-Jugend: Dienstags,     17:30 Uhr, Dobeltalhalle
                 Donnerstags, 18:30 Uhr, Dobeltalhalle
 

 

 

 

C-Jungend Aufsiegsfoto 07.07.2017

 

 

 

 

Jugendleiter FZK Bernbach

Marvin Schröder

Mail Jugendleitung FZK Bernbach

 

 

 

 

Spielberichte

C-Jugend (30.03.2019)
JSG Pfinztal - JSG Schielberg/Herrenalb/Bernbach 4:0 (3:0)


Letztes Wochenende gegen den direkten Tabellennachbarn noch knapp unterlegen, kam der Gegner heute von der Spitze der Tabelle. Das die Jungs aus Pfinztal dort nicht unverdient stehen, machten Sie von Beginn an klar und setzten uns gleich unter Druck, was mit einer schnellen 3:0 Führung (2./7./13.) belohnt wurde. Doch unsere Mannschaft, mit der wieder genesenen Kapitänin Louisa (Willkommen zurück!), wollte sich hier nicht abschießen lassen und wehrte sich zunehmend. So ging es auch mit 3:0 in die Pause. Nach der Pause konnte Pfinztal noch das 4:0 erzielen, was dann auch den Endstand bedeutete.
Das nächste Spiel findet wieder zu Hause in Bad Herrenalb statt. Am Samstag, 06.04.2019 um 16:00 Uhr gegen die Spvgg Durlach-Aue 2.

C-Jugend (23.03.2019) 
JSG Herrenalb/ Schielberg/ Bernbach - SG DJK/FV Daxlanden 4:5 (3:2) 
 
Nachdem das erste Spiele, gegen Spitzenreiter Südstern Karlsruhe, noch dem Wetter zum Opfer fiel, stand zum Rückrundenauftakt ein echtes 6-Punkte Spiel an. Die SG Daxlanden, die vor dem Spiel tabellarisch 3 Punkte vor uns rangierte, kam zum Kellerduell und 1.Heimspiel nach Herrenalb. Aus dem Hinspiel datierte der bislang einzige Punktgewinn, als man sich nach 70 Minuten und einem späten Gegentreffer (68.Minute) 2:2 trennte. Dieses Mal mussten wir jedoch erneut einige Spieler ersetzen und traten mit 12 Mann an. Beiden Mannschaften merkte man zu Beginn an, dass sie heute gewinnen wollten. Leider war es der Stürmer von Daxlanden, der den Ball in der 5. Minute, nach einem Steilpass in die Spitze, durch die Beine des herausgeeilten Arjan zum 0:1 einschieben konnte. Mike konnte diesen Rückstand jedoch nur 3 Minuten später ausgleichen, als er einen Freistoß direkt verwandelte. In der Folge egalisierten sich die Teams im Mittelfeld und die Spieler rieben sich in vielen Duellen auf. Es dauerte bis zur 17. Minute, ehe erneut Mike das 2:1 durch einen gekonnten Lupfer über den herausgeeilten Torhüter erzielen konnte. Doch Mike hatte noch nicht genug und erzielte durch einen erneuten Heber auch das 3:1 – Hattrick! Leider mussten wir nur 2 Minuten vor der Halbzeit in der 33. Minute das 3:2 hinnehmen, als die Abwehr den Ball nicht konsequent klären, Arjan den daraus resultierenden Schuss nicht festhalten konnte und der Gegner dankend abstaubte.
Hoch motiviert, endlich den 1. Sieg zu holen, startete die 2. Halbzeit mit gleich 2 sehr guten Möglichkeiten, die wir jedoch leichtfertig vergaben. Machst du deine Chancen nicht, wird es bestraft – so auch heute. Mit dem 1. Schuss der 2. Halbzeit glich Daxlanden aus. Kurz darauf wurde Daxlanden auch ein strittiger Elfmeter zugesprochen, den sie zum 3:4 nutzen. Doch aufstecken war nicht für unsere Spieler. So konnte Gabrijel in der 66. Minute den 4:4 Ausgleichstreffer erzielen. Leider stahl uns dann eine weitere unverständliche Entscheidung des Schiedsrichters, einen Punktgewinn: Ein Spieler, der zuvor schon äußerst glimpflich nur 5 Minuten Zeitstrafe bekam, verschaffte sich bei einem Ball ins Zentrum Platz, indem er unseren Spieler wegschubste, um dann zum 4:5 Endstand einzunetzen.
Fazit: Viel Aufwand betrieben, stark gekämpft, aber leider doch verloren. Mit etwas Glück und strengerer Linie des Schiedsrichters, wären hier 3 Punkte möglich gewesen.
Bericht Winterpause Jugendspielgemeinschaft
C-Jugend 
Einen Punkt konnte die Truppe von Andreas, Shabban, Lukas und Oliver in der Hinrunde sammeln und belegt damit den 9. Platz. Trotz der fehlenden Punkteausbeute war eine stetige, individuelle und mannschaftliche Verbesserung zu sehen. Zu Beginn der Runde noch sehr verspielt, gehen die Jungs und Mädels mittlerweile mit mehr Konzentration und Ehrgeiz an die Sache heran. Leider hatten wir, besonders zum Ende der Hinrunde, auch Krankheitspech, sodass wir für das Duell mit dem Tabellennachbarn SG Rüppurr sogar “Flex” melden mussten. Dadurch verloren wir ein Spiel, bei dem wir in Topbesetzung und im Vollbesitz unserer Kräfte sicher gepunktet hätten. Diese Punkte gilt es nun, im nachzuholenden letzten Hinrundenspiel, im März gegen die JSG Bulach/Grünwinkel einzufahen, damit der Anschluss an Rüppurr und Daxlanden gehalten werden kann und wir mit einem Erfolgserlebnis in die Rückrunde starten. Die Entwicklung der Mannschaft macht auf jeden Fall Mut auf eine hoffentlich punktreichere Ausbeute in der zweiten Saisonhälfte. Den Grundstein hierzu wollen die Trainer in der Halle legen, um fit und motiviert aus der Winterpause zu starten.
E-Jugend (10.11.2018)
SV Hohenwettersbach 2 - JSG Herrenalb/Schielberg/Bernbach 5:0 (5:0)
Noch bevor die Herren des SV Bad Herrenalb am Sonntag nach Hohenwettersbach reisten, durfte die E-Jugend dort zum letzten Auswärtsspiel auflaufen. Leider verschliefen wir die 1. Hälfte gänzlich und gingen mit 5:0 in die Halbzeit. Der Appell der Trainer, sich wieder zu konzentrieren und den Fußball zu spielen, den man im Training so gut zeigte, half. Die zweite Hälfte wurde ausgeglichen, mit kleiner Feldüberlegenheit von uns geführt. Leider konnten wir uns für diese Leistungssteigerung offensiv nicht belohnen. Da die Abwehr in der Zweiten Häflte aber kein Tor mehr zulies, blieb es am Ende beim 5:0. Am kommenden Samstag 17.11. um 12:30 Uhr erwarten wir den Tabellennachbarn aus Neuburgweier zum letzten Spiel vor der Winterpause in Herrenalb. Kommen Sie raus auf den Sportplatz, feuern sie unsere Jungs und Mädels an, damit es im letzten Anlauf zum 1. Saisonsieg reicht. Für Ihr leibliches Wohl sorgen die Eltern der Kinder mit Kaffee, Kuchen, Brötchen und Kaltgetränken.
C-Jugend (07.11.2018)
JSG Karlsruher Bergdörfer - JSG Schielberg/ Herrenalb/ Bernbach 13:2 (7:2)
Nach der deutlichen Niederlage gegen Tabellenführer Südstern, mussten wir mit nur 12 Spielern zum Tabellen-Zweiten, Karlsruher Bergdörfer. Dass auch diese nicht umsonst dort oben stehen, zeigten sie durch eine schnelle 2:0 Führung nach 5 Minuten. Wir konnten zwar durch Louis den 2:1 Anschlusstreffer in der 8. Minute erzielen, mussten jedoch gleich wieder 2 Treffer im Gegenzug hinnehmen. Louis verkürzte 10 Minuten vor der Halbzeit erneut auf 4:2, die Bergdörfer legten jedoch noch kräftig nach und stellten zur Halbzeit auf 7:2.
Nach der Halbzeit machten sie auch dort weiter, wo sie zuvor aufgehört hatten und erzielten 4 Treffer in den ersten 10 Minuten. Das es nun bereits Zweistellig war, hingen bei uns natürlich die Köpfe. Die Heimmannschaft traf dagegen noch weitere zweimal, was zum verdienten Heimsieg führte. Nach diesen beiden Schlappen heißt es jetzt Mund abwischen und volle Konzentration auf Samstag, 17.11., 14:30 Uhr in Schielberg gegen den Tabellennachbarn JSG Bulach/Grünwinkel.
C-Jugend (27.10.2018)
JSG Schielberg/Herrenalb/Bernbach - FC Südstern Karlsruhe  0:12 (0:5)
Deutlich unter die Räder kam unsere C-Jugend am Samstag gegen den Ligaprimus von Südstern. Wir wollten den Schwung des ersten Punktgewinns ins Duell David gegen Goliath mitnehmen und an der Sensation schnuppern. Leider lies Südstern das zu keiner Zeit zu und demonstrierte eindrucksvoll, warum sie verdient an der Tabellenspitze stehen. Mit bei den Karlsruher Bergdörfern wartet am 07.11. um 18:30 Uhr die nächste Mannschaft aus dem Spitzentrio auf uns, ehe es am 10.11. um 14:30 Uhr in Rüppurr und am 17.11. um 14:30 Uhr zu Hause in Schielberg gegen die JSG Bulach/Grünwinkel zu Duellen auf Augenhöhe kommt.
C-Jugend (20.10.2018)
SG DJK/FV Daxlanden 2 - JSG Schielberg/ Herrenalb/ Bernbach 2:2 (1:1)
Langsam zahlt sich das Training aus, denn aus Daxlanden konnte der erste Punkt entführt werden. Die Mannschaft setzte die Vorgaben gut um und spielte den Fußball, den die Trainer zum aktuellen Zeitpunkt von ihnen erwarten. Mike K. traf zum 0:1 in der 16. Spielminute. Doch kurz vor der Halbzeit erzielte der Gegner das 1:1. Das Spiel war recht ausgeglichen, kämpferisch waren alle voll da und so kam es, dass Maxi Z. in der 60. Minute das 2:1 markierte. Dieses Ergebnis verwalteten wir gut, doch leider war das Glück heute nicht auf unserer Seite. So bekamen wir 2 Minuten vor Schluss, durch einen schönen Schuss des Gegners, das 2:2. Wenn die Mannschaft so spielt wie heute, wird es der Tabellenzweite FC Südstern Karlsruhe am Dienstag 23.10., 18:00 Uhr in Schielberg nicht einfach haben, zu gewinnen.
C-Jugend (13.10.2018)
JSG Schielberg/Herrenalb/Bernbach - JSG Pfinztal 1:5 (0:3)
Nach 15 Minuten gerieten wir durch einen Doppelschlag in Rückstand und fiengen kurz vor der Halbzeit Gegentor Nummer 3. Nach der Pause konnten wir zwar auf 1:3 verkürzen, nur 2 Minuten später stellten die Gäste jedoch den alten Abstand wieder her und erhöhten 10 Minuten vor Schluss noch auf 1:5, was auch der Endstand bleiben sollte. So warten wir weiter auf die ersten Punkte.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freizeitkicker Bernbach e. V.